Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

Erfolgsserie des TuS Haren beeindruckt Marienhafe nicht

Bericht vom 08.11.2013

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Tura-Herren wollen Favoritenrolle gerecht werden

Die Spielpause in der Verbandsliga Nordsee überbrückt Tura Marienhafe mit einer reizvollen Partie in der ersten Hauptrunde des Verbandspokals: Das Brookmerlander Aushängeschild trifft auf den torhungrigen Landesliga-Spitzenreiter TuS Haren. Wegen einer Großveranstaltung in der Kurt-Knippelmeyer-Halle treten die Marienhafer Handballer am Sonntag um 13 Uhr in der Conerus-Halle an. „Die Mannschaft soll ihr Leistungsvermögen zeigen und darf nicht den Fehler machen, die Aufgabe mit halber Kraft anzugehen“, betont Tura-Trainer Victor Pliuto. „Wir sind der Favorit und wir wollen das Spiel gewinnen.“ In der Vorbereitung trafen beide Mannschaften zu einem Testspiel aufeinander, Beim 34:31 der Marienhafer präsentierten sich beide Seiten nicht in Bestbesetzung, zudem wurde reichlich ausprobiert. Neue Varianten in der Abwehr und im Angriff möchte Pliuto auch im Pokal unter Wettkampfbedingungen überprüfen. An der Überlegenheit seiner Mannschaft, die sich in der Verbandsliga gut behauptet, hegt er keine Zweifel: „Für uns ist wichtig, mit der richtigen Einstellung ins Spiel zu gehen. Probleme hatten wir bisher immer gegen Mannschaften aus den unterenTabellenregionen.“ Im Aufstiegsjahr zum Beispiel ließen die Marienhafer hier überraschend Punkte liegen. In der neuen Klasse präsentierten sie sich durchweg von ihrer starken Seite: Gegen die Top-Mannschaften der Verbandsliga Nordsee gab es knappe Niederlagen.DerAufsteiger Bremervörde II wurde zuletzt mit einem 39:24 aus der Halle gefegt, sodass Tura mit 6:6 Punkten denTabellenplatz acht einnimmt. Nach seinem Verbandsliga-Abstieg peilt der TuS Haren unter der Regie des neuen Trainers Frank Kessler den direkten Wiederaufstieg an. Der torhungige Tabellenführer, der im Schnitt bisher 34 Treffer pro Spiel warf, verzeichnete nach sechs Siegen am Stück zuletzt im Spitzenspiel gegen die ebenso noch ungeschlagene TSGHatten/Sandkrug II den ersten Punktverlust mit einem 30:30. Pliuto warnt vor der Hauptachse mit Spielmacher Stefan Sträche und dem 2,15 Meter großen Kreisläufer Martin Giesen: „Die Zuspiele müssen wir unterbinden.“