Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

Tura-Herren fahren mit breiter Brust nach Bissendorf

Bericht vom 12.10.2012

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Nach dem Überraschungssieg gegen Bramsche wartet Auswärts eine lösbare Aufgabe

Nach dem Knaller mit dem überraschenden 31:26-Heimsieg gegen den bis dahin noch ungeschlagenen Titelaspiranten TuS Bramsche blicken die Landesliga-Handballer von Tura Marienhafe optimistisch nach vorn. Mit 4:2 Punkten und Platz fünf hat die junge Formation eine gute Basis gelegt. „Wir bewegen uns absolut im grünen Bereich. Wenn es so weiterläuft, können wir uns im Mittelfeld behaupten“, sagt Tura-Trainer Victor Pliuto. „Es stellt ich aber die Frage, wie lange die Kräfte reichen werden.“ Aus der Stamm-Sieben fehlt am Sonntag im Auswärtsspiel beim Tabellensechsten TV Bissendorf-Holte II Helmut Kramer, sodass Pliutos taktisches Geschick vor allem wieder in der Abwehr gefragt sein wird.Seine Einschätzung: „Dieser Gegner ist schlagbar.“ Die Oberliga-Reserve plagt Verletzungspech und hat bei 4:6 Punkten erst einmal gewonnen, seit drei Spielen ist sie ohne Sieg. Im Vorjahr hat Tura zweimal gegen die Bissendorfer gewonnen, die einen Heimvorteil genießen. Mit Verstärkungen aus der A-Jugend und gar der ersten Formation ist in eigener Halle zu rechnen. Marienhafe setzt auf seine Stammkräfte, die Ergänzungsspieler benötigen noch Zeit. Einwichtiger Pluspunkt für Pliuto: „Die Jungs geben nie auf und dafür sind sie zweimal belohnt worden.“ Das Heimspiel gegen die HSG Wilhelmshaven II holt Tura am 21. Oktober (Sonntag) um 14 Uhr nach.