Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

In Delmenhorst will sich Tura Sonntag steigern

Bericht vom 16.09.2011

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Das Training am Dienstag hatte sich Jan Gelbrecht ein wenig anders vorgestellt. Eigentlich wollte der Trainer der Handballerinnen von Tura Marienhafe die 24:29-Auftaktniederlage des vergangenen Wochenendes gegen die HSG Varel aufarbeiten. Angesichts der Tatsache, dass nur vier Spielerinnen seines Weser-Ems-Liga-Kader sowie einige A-Jugendliche erschienen waren, vertagte er das Gespräch auf heute Abend. „Das war natürlich ziemlich unbefriedigend“, sagte Gelbrecht, der wegen beruflicher Verpflichtungen auf eine ganze Reihe seiner Spielerinnen verzichten musste. Trotz der mäßigen Vorbereitung wollen es die Marienhaferinnen Sonntagnachmittag besser machen und aus Delmenhorst etwas Zählbares mitbringen. Anwurf ist um 17.15 Uhr. Beim Abschlusstraining heute Abend rechnet Gelbrecht mit einer deutlich besseren Beteiligung. Dann sollen die Schwachpunkte aus der Varel-Partie, von denen es einige gab, besprochen werden. Denn die Leistung war nicht überzeugend.„Da hakte es doch an vielen Ecken“, so Gelbrecht. Mit Imke Scharmberg ging eine Marienhaferin angeschlagen aus dem ersten Spiel. Die Kreisläuferin verdrehte sich das Knie. Ihr Einsatz gegen die HSG ist fraglich. Verstärkung gibt es dagegen auf der Torwart-Position. Denn Inka Fink ist aus dem Urlaub zurückgekehrt und kann wieder zwischen den Pfosten stehen.