Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

Mit frischem Mut zum Spitzenreiter

Bericht vom 19.11.2010

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Tura beim Elsflether TB

Mit frischem Mut zum Spitzenreiter
Tura beim Elsflether TB

Das war ein echter Knaller: Das hat sich Tura Marienhafe quasi in letzter Sekunde mit 33:32 gegen den favorisierten Titelanwärter SG Friedrichsfehn/Petersfehn durchgesetzt und das Siegtor erzielte just der Jüngste im Aufgebot der Brookmerlander. Der erst 17-jährige Keno Lücken behielt beim entscheidenden Wurf die Nerven. Beflügelt von diesem tollen Erfolgserlebnis treten die Landesliga-Handballer von Tura morgen beim nächsten Favoriten an. Vom Papier her hält auch der gastgebende Spitzenreiter Elsflether TB alle Trümpfe in der Hand. Können die Marienhafer erneut überraschen? Gerade auswärts sind sie bisher einiges schuldig geblieben, alle vier Siege zum ordentlichen Konto von 8:10 Punkten erkämpfte der Tabellenachte in der heimischen Kurt-Knippelmeyer-Halle. „Uns geht es in Elsfleth erst einmal darum, erneut eine gute Leistung zu zeigen und damit Stabilität zu erzielen“, sagt Tura-Trainer Victor Pliuto. „Dann ist auch in Elsfleth etwas für uns möglich.“ Bisher folgte einem Höhenflug prompt wieder ein Tiefschlag. Gerade am Beispiel von Keno Lücken, der eben erst in die A-Jugend gewechselt ist, zeigt sich allerdings, dass sich der Mut der Marienhafer, dem Nachwuchs eine Chance zu geben, auszahlt.„Ihnen gehört unser Vertrauen. Sie sind unsere Zukunft“, sagt Pliuto. Gleichermaßen ist er froh, beim Spitzenreiter auf seinen Leitwolf Helmut Kramer setzen zu können. Denn gerade in der Abwehr wird Tura morgen gefordert. Auf ihren Defensivgaranten Tobias Ihben müssen die Marienhafer aufgrund einer Knieverletzung verzichten. Nach seinem zweiten Aufstieg in Folge rangiert Elsfleth ungeschlagen mit 16:2 Punkten prompt wieder an der Spitze. Zweimal spielte der stark besetzte Primus unentschieden.