Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

Schwache Torausbeute führt zur Heimpleite

Bericht vom 06.02.2020

Quelle: Ostfriesischer Kurier

TuRa II nutzt gegen Holthusen viele Chancen und sechs Siebenmeter nicht

Zur Revanche hat es nicht gereicht: Auch das Wiedersehen mit dem TuS Holthusen haben die Handballer von TuRa Marienhafe II (4.) verloren. Im Heimspiel der Regionsoberliga gegen den Tabellennachbarn (5.) unterlagen sie mit 22:25 (12:11). Nach einer durchwachsenen Anfangsphase spielten sich die TuRa-Herren eine Führung von drei Toren heraus (11:8, 22.). Ein daraufhin verworfener Siebenmeter sorgte für einen Bruch im Spiel der Marienhafer. Die Gäste erzielten nach einer eigenen Auszeit den Ausgleich (11:11, 27.). Die Heimmannschaft wurde allmählich hektischer. Sie konnte lediglich einen knappen Vorsprung mit einem Treffer in die Halbzeitpause bringen. Die Unruhe machte sich ebenfalls im zweiten Durchgang breit. TuRa II konnte den Schalter nicht mehr umlegen. In der Schlussviertelstunde übernahm Holthusen das Kommando. Ausschlaggebend für die Wende im Spiel waren die vielen vergebenen Chancen der Gastgeber sowie sechs verworfene Siebenmeter über die gesamte Spielzeit. Marienhafe schaffte in der 56. Minute noch den Ausgleich. Jedoch nutzten die Gäste eine Überzahl am Ende besser und zogen davon.

TuRa Marienhafe II: Hendrik Haneburger, Ralf Meyer – Henning Brouer (4), Andreas Klaassen (6), Christian Hicken (3), Daniel Tammen (1), Lars Uphoff, Til Zuther (2), Jens Fischer, Leon Neumann (1), Lars Constapel, Stefan Hickele (3), Stefan Lücken (1), Alexander Schabarum (1).