Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

TuRa verpasst in Vechta Punktgewinn

Bericht vom 14.02.2019

Quelle: Ostfriesischer Kurier

A-Jugend verliert 29:30

Eine unnötige und bittere Niederlage musste die männliche Jugend A von TuRa Marienhafe im Auswärtsspiel der Landesliga West einstecken. Beim Tabellennachbarn SFN Vechta, der auf Rang drei steht, musste man sich in der Schlussminute mit 29:30 geschlagen geben. Nach vierwöchiger Spielpause konnte die Mannschaft nicht an die Leistung wie im letzten Spiel gegen Südfriesland anknüpfen. Die Abwehr arbeitete gewohnt sicher und aggressiv, doch im Angriff wurde unkonzentriert gespielt, was viele Ballverluste zur Folge hatte. Diese nutzte Vechta, um immer wieder zu leichten Toren zu kommen. Hinzu kamen viele Zeitstrafen, die die TuRaner in einer fairen und nicht harten Begegnung einstecken mussten. So geriet man Mitte der ersten Halbzeit mit 8:12 in Rückstand. Zusätzlich wurden den Brookmerlandern die ersten drei Strafwürfe, die alle verwandelt wurden, wegen angeblicher falscher Ausführung aberkannt. So wechselte man schließlich mit einem Drei-Tore-Rückstand (13:16) die Seiten. Im zweiten Abschnitt spielten die Marienhafer konzentrierter und hatten beim 20:20 in der 42. Minute den Gleichstand erreicht. Im Angriff wurde die Deckung der Sportfreunde vor allen Dingen über die Außenpositionen und über den Kreis ausgespielt. Keine Mannschaft konnte sich absetzen (24:24, 27:27). In der 57. Minute gingen die Brookmerlander mit 28:27 in Führung. Es gelang aber nicht, diese Führung auszubauen. Als beim 28:28 in der 58. Minute die Gäste ihre neunte Zeitstrafe erhielten, konnte Vechta mit 29:28 in Führung gehen. Doch trotz Unterzahl glichen die Marienhafer per Siebenmeter zum 29:29 aus. Die Hausherren erzielten im Gegenzug in Überzahl 30 Sekunden vor Spielende das entscheidende 30:29. Am Sonntag genießen die Marienhafer Heimrecht. Um 15 Uhr empfangen sie Spitzenreiter HSG Nordhorn.

TuRa mJA: Marten Jungvogel, Hilko Campen – Lukas Bron (2), Thore Borchert (2), Daniel Schrainer (5), Wilt Kurtz (2), Derk Janssen (1), Lasse Paulsen (5), Janik Paschke, Ralf Murra, Lutz Bohlken (7), Mathes Folkerts (5).