Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

TuRa ärgert den Spitzenreiter

Bericht vom 09.11.2018

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Marienhafer Handballerinnen erkämpfen 19:19

Die B-Jugendhandballerinnen von TuRa Marienhafe haben beim bisherigen Regionsliga-Spitzenreiter TSV Germania Holterfehn ein Remis erkämpft. Nach einem 10:14-Rückstand retteten die Marienhaferinnen noch ein 19:19.

TuRa wJC – HSG Middels/Plagggenburg wJC 28:13 (16:13) a. K.
Da die HSG teilweise ältere Spielerinnen auflaufen lässt, die nicht für diesen Jahrgang spielberechtigt sind, wird außer Konkurrenz gespielt. Dennoch siegten die TuRanerinnen souverän mit einem 28:23. Dabei war Erke Luiken mit 15 Treffern nicht zu bremsen.

TuRa wJC: Neele Constapel – Lea Saathoff (2), Kea Remmers (1), Jana Hinrichs, Frauke Eilers (9), Jeelka Jacobs, Diana Zein (1), Janina Peters, Leonie Kloepper, Erke Luiken (15).


TSV Germania Holterfehn wJB – TuRa wJB 19:19 (7:8).
Während der ersten Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen. Viele technische Fehler hinderten die Marienhaferinnen allerdings daran, den Vorsprung von einem Tor weiter auszubauen. Zum Pausenpfiff stand es 7:8. Anfangs der zweiten Hälfte legte Holterfehn einen energischen Zwischenspurt hin und zog schnell auf 14:10 davon. Mit großem Kampfgeist und einer starken Abwehr fand TuRa den Faden wieder und schaffte bis zum Ende der Partie ein Remis. Am Sonnabend soll in eigener Halle gegen die JSG Wilhelmshaven II ein Sieg her. Anwurf ist um 15 Uhr.

TuRa wJB: Freya Goetze – Jule Neumann, Fenja Jacobs, Louisa Goldenstein (3), Chiara Lanza (4), Emma Voss (1), Laetitia Brisset (3), Milena Hugen (4), Carolin Eger (4).