Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

Gute zweite Halbzeit bringt TuRa Platz eins

Bericht vom 13.09.2017

Quelle: Ostfriesischer Kurier

A-Jugend kämpft Neuenburg/Bockhorn nach Rückstand 43:39 nieder

Eine deutliche Leistungssteigerung in Halbzeit zwei hat der männlichen Jugend A von TuRa Marienhafe in der Handball-Landesliga den zweiten Saisonsieg beschert. Gegen die HSG Neuenburg/Bockhorn setzten sich die Marienhafer nach einem 16:20-Pausenrückstand 43:39 durch. Mit 5:1 Punkten thront man jetzt an der Tabellenspitze. Die Schützlinge von Trainer Steffen Neumann begingen den Fehler, die HSG zu unterschätzen. „Man meinte anscheinend, ohne großen Einsatz punkten zu können“, sagte Neumann. Konzentrationslosigkeit, Fehlpässe und ausgelassene Torchancen ermöglichten den schnellen Spielern aus Neuenburg reichlich Tempogegenstöße. Nach einer Viertelstunde lag TuRa 7:11 hinten und konnte den Vier-Tore-Rückstand bis zur Pause nicht verkürzen. Mit einem vorgezogenen Abwehrspieler starteten die Marienhafer ab der 33. Minute die Aufholjagd. Es galt, einen Sechs-Tore-Rückstand wettzumachen. Dank der Unterstützung der Zuschauer schaffte man den Ausgleich zum 24:24 (38.), um bis zur 56. Minute mit einem Vier-Tore-Vorsprung für die Entscheidung zu sorgen. Die B-Jugendlichen, die eine feste Größe in der A-Jugend sind, mussten gleich nach dem Spiel die Fahrt nach Georgsmarienhütte antreten, wo sie knapp verloren. Am Sonntag bestreiten die Marienhafer um 15 Uhr das Derby bei der JMSGMTV/OHV Aurich, die ihre ersten beiden Spiele gewonnen hat.

TuRa mJA: Marten Jungvogel, Hilko Campen – Joost Hinrichs, Lukas Bron (10), Patrick Peters (7), Wilt Kurtz (1), Daniel Schrainer (8), Derk Kurtz, Luc Neumann (10), Lutz Bohlken (3), Derk Janssen, Onno Grobbel, Lasse Paulsen (4).