Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

Jugendliche Unbekümmertheit und Routine sorgen für tollen Start

Bericht vom 11.09.2017

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Marienhaferinnen siegen mit 22:16

Spätestens sechs Minuten vor Schluss konnte sich Jan Gelbrecht einigermaßen entspannt zurücklehnen. Als Louisa Topp mit dem zweiten ihrer insgesamt drei Treffer für die erste Sechs-Tore-Führung gesorgt hatte, war sich auch der Trainer der Handballerinnen von TuRa Marienhafe sicher, dass der Saisonstart gelingen würde. „Wir sind rundum zufrieden. Das war ein viel versprechender Auftritt“, kommentierte Gelbrecht den 22:16-Erfolg, den seine Schützlinge im ersten Spiel der neuen Landesklassen-Saison gegen die HSG Harpstedt/Wildeshausen in der heimischen Kurt-Knippelmeyer-Halle feierten. Als Schiedsrichter Michael Krell am Sonnabend die Partie anpfiff, stand mit Paula Kruse nicht nur eine 16-Jährige in der Anfangsformation, sondern mit Jenna Schwitters und Louisa Topp auch noch zwei weitere Talente, die noch zum Lager der A-Jugendlichen gehören. „Tobias Ihben macht dort einen ausgezeichneten Job. Die jungen Spielerinnen haben sich prima integriert und sind sehr ehrgeizig“, lobte Gelbrecht den Nachwuchscoach, der die Marienhaferinnen in die Landesliga geführt hat. Mit Kathrin Campen musste TuRa kurzfristig auf eine Leistungsträgerin verzichten. Die Rückraumspielerin fiel wegen Rückenproblemen aus. Dafür feierte Kirsten Garrelts nach einjähriger Verletzungspause (Sprunggelenk) ihr Comeback. In der Abwehr übernahm Mannschaftsführerin Imke Adena das Kommando, im Angriff glänzte Maren Schwitters, die von der gegnerischen Abwehr kaum in den Griff zu bekommen war und mit zehn Toren überragte. In der ersten Halbzeit machten sich die Gastgeberinnen das Leben noch selbst unnötig schwer, weil man zu viele Chancen ungenutzt ließ. Mit Christine Martinkowski verfügte Harpstedt/Wildeshausen allerdings auchüber eine exzellente Torhüterin, die zahlreiche Würfe entschärfte und wesentlichen Anteil daran hatte, dass sich Marienhafe mit einem mageren 9:9 zur Pause begnügen musste. Nach dem Wechsel klappte es bei TuRa auch mit dem Abschluss besser. Maike Janssen, Imke Adena und Maren Schwitters machten aus dem 11:11 das 14:11. Die HSG verkürzte noch einmal auf 14:16 (47.), doch danach zogen die Marienhaferinnen unaufhaltsam davon. Am Sonnabend bestreitet TuRa das erste Auswärtsspiel bei der HSG Wilhelmshaven.

TuRa Marienhafe: Christiane Weeken, Ann-Christin Coordes – Kirsten Garrelts (1), Silke Bents (1), Maren Schwitters (10),Maike Janssen (2/1), ImkeAdena (1), Paula Kruse, Imke Fuhrmann, Jule Endrulat, Louisa Topp (3/1), Jenna Schwitters (4), Vanessa Eertmoed, Hannah Meier.