Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

Marienhaferinnen starten gut ins neue Jahr

Bericht vom 18.01.2016

Quelle: Ostfriesischer Kurier

TuRa gewinnt bei HSG Harpstedt/Wildeshausen mit 23:19

Nur zwei Trainingseinheiten haben den Handballerinnen von TuRa Marienhafe ausgereicht, um nach der vierwöchigen Weihnachtspause erfolgreich ins neue Jahr zu starten. Der Weser-Ems-Ligist setzte sich am Sonnabend bei der HSG Harpstedt/Wildeshausen mit 23:19 (11:11) durch. Mit 12:12 Zählern weisen die Marienhaferinnen jetzt wieder ein ausgeglichenes Punktekonto auf. Trainer Jan Gelbrecht war heilfroh, dass Maren Schwitters trotz ihrer Knieprobleme Einsatzbereitschaft signalisierte. Seine Mannschaft kam jedoch schlecht aus den Startlöchern. „Wir waren etwas schwerfällig auf den Beinen“, sah Gelbrecht eine behäbige Anfangsphase. Den Gastgeberinnen erging es jedoch nicht viel besser. Nach zehn Minuten hieß es 6:6. Harpstedt zog zwischenzeitlich auf 10:8 davon, doch zur Pause lag man wieder gleichauf, weil Steffi Schwitters zum 11:11 traf. Nach der Verschnaufpause und dem Seitenwechsel lief es bei den Marienhaferinnen wesentlich besser. Nadine Roosmann war im Tor wieder ein sicherer Rückhalt. Bei Siebenmetern übernahm Inka Fink ihren Posten und parierte im Laufe der Partie zwei Strafwürfe. Nach 47 Minuten hatten ihreVorderleute erstmals eine Drei-Tore-Führung herausgeworfen (19:16). „Den Vorsprung haben wir gut über die Zeit gebracht“, lobte Gelbrecht die konzentrierte Vorstellung. Am Sonnabend hat TuRa erstmals wieder Heimrecht. Um 17.15 Uhr empfängt man den Tabellennachbarn HSG Ihlow/Riepe.

TuRa: Nadine Roosmann, Inka Fink – Julia Bleeker (1), Maren Schwitters (5), Steffi Schwitters (5), Cathrin Kampen (3), Maike Janssen (7/3), Silke Bents, Silke Swieter (1), Katharina Janßen, Kirsten Garrelts (1).