Aktuelle Termine:
VEREIN:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022
Verein:
10.07.2022, 11:00:
TuRa Jahreshauptversammlung 2022

Unsere Partner

TuRa II verliert auch gegen Westoverledingen

Bericht vom 24.10.2014

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Nach der Auswärtspleite beim MTV Aurich mussten die Handballherren von TuRa Marienhafe die nächste Niederlage hinnehmen. Der Regionsoberligist verlor vor eigenem Publikum gegen den SV Sprint Westoverledingen mit 21:29 (9:14). Die deutliche Schlappe in Aurich hatte die TuRa-Mannschaft um Trainer Jens Hinrichs wohl noch nicht ganz verdaut. Denn anders lässt sich die erneute Niederlage beim „Heimspiel“ in der Norder Conerus-Halle nicht erklären. TuRa II musste dabei auf seinen Spielmacher Gernold Lengert verzichten, der sich eine Verletzung am Daumen zugezogen hat. Die Brookmerlander starteten mit viel Elan und konnten bis zum 4:6 gut mithalten. Zunehmende Abspielfehler begleiteten die Partie. Die Absprache in der Deckung fehlte. Ungenutzte Torchancen erschwerten das Spiel. Zur Pause führte Westoverledingen mit fünf Treffern. In der zweiten Halbzeit rannten die TuRa-Handballer diesem Vorsprung der Gäste hinterher. Aufgrund von Zeitstrafen standen die Marienhafer zur Hälfte des zweiten Durchgangs zeitweise mit nur drei Feldspielern auf dem Feld. Die Gäste spielten die Deckung von TuRa über die Außenpositionen geschickt aus. „Unser Schlüssel liegt nun mal in der Abwehr. Dort müssen wir wieder zu alter Form finden“, sagt der Marienhafer Coach Hinrichs.

TuRa Marienhafe II: Hilko Schwitters, Ocko Freese – Daniel Tammen (2), Lars Uphoff (1), Peter Adena (5), Jens Mennenga (3/3), Tim Jürrens (4), Helge Strube (3), Lennart Venzke (3).